Aufgeräumt: Die Arbeitsoberfläche wird durch verschiedene neue Optionen entrümpelt.

Zu jedem Artikel sein Bild: Falls zum Artikel ein Bild gespeichert wird, wird dieses in Preislisten und im Webshop verwendet.

Schönheitspflege im Lohnmodul: Die neue Lohnabrechnung kommt chic und schlank daher.

Diverse Korrekturen und Verbesserungen.

Aufgeräumt:

Beim ersten Öffnen eines Auftrags- oder Offertenformulars werden Sie nach verschiedenen Optionen gefragt, die Sie mit 'J' oder 'N' beantworten können. Diese Optionen werden unter 'Konstanten' gespeichert und können hier jederzeit nachträglich geändert werden. Die Optionen sind:

  • Benutzen Sie Ausmasslisten? Falls Sie hier mit 'N' antworten, wird das Symbol zum erstellen/bearbeiten einer Ausmassliste Ausmassliste ausgeblendet.
  • Benutzen Sie Kalkulationen? Bei 'N' wird das Symbol zum erstellen/bearbeiten einer Kalkulation Kalkulation ausgeblendet.
  • Benutzen Sie Lieferscheine? Bei 'N' wird die Schaltfläche 'Lieferschein' Lieferschein ausgeblendet.

Die Arbeitsoberfläche in Offerte und Auftrag wird übersichtlicher, ohne überflüssige, unbenutzte Schaltflächen.

 

Zu jedem Artikel sein Bild:

Im Artikel-Stammblatt kann ein Bild zum Artikel gewählt werden.

Artikel Bild

Falls zum Artikel gespeichert wird, wird dieses in Preislisten und im Webshop verwendet.

 

Schönheitspflege im Lohnmodul: Die neue Lohnabrechnung kommt chic und schlank daher:

Lohnabrechnung Muster

 

 

Diverse Korrekturen und Verbesserungen:

  • Die Dateiauswahl (z.B. beim Importieren von VCard-Dateien) ist auch für Ordner in Bibliotheken verfügbar (Desktop / Eigene Dateien usw.). Dateien, die aus solchen Ordnern eingebunden werden, sind nur für den aktuellen Benutzer verfügbar.
  • Beim Erfassen von Artikel im Auftrag erscheint bei Negativ-Beträgen eine MWSt-Warnung ('Sie verbuchen unter Umständen einen unerlaubten Vorsteuer-Abzug') falls für den Kunden keine MWSt-Nummer erfasst ist. Die Meldung kann übergangen werden, falls der Gesamtbetrag der Rechnung über 0 ist.
  • Modul 5 - Einkauf / Lager: Die Aktualisierung des Einkaufspreises in einer Lieferanten-Bestellung wird - nach einer Rückfrage - als Inventarwert und als EP in allen Preislisten übernommen.
  • Modul 8 - Lohnbuchhaltung: Die Berechnung von Ferienanspruch / -bezug berücksichtigt den Beschäftigungsgrad beim Berechnen der Tage.